Kooperation Beach Handball

München wird um eine Attraktion reicher. Die neue multifunktionale Sportarena im Olympiapark, zukünftige Heimspielstätte des EHC Red Bull München und des FC Bayern Basketball, kommt. Naming Right Partner SAP und Red Bull lobten eine einzigartige Social Media Kampagne mit dem Titel #NameGameOn zur Namensfindung aus.

In den vergangenen 8 Tagen waren München und Berlin Schauplätze vieler packender Vorrunden-Spiele der Handball WM 2019. Nun haben beide Städte ihre Tore geschlossen. Neben den sportlichen Höhepunkten erlebten die Fans aus aller Welt in ausverkauften Hallen tolle Attraktionen in den Fanzones vor und in den Arenen in Berlin und München.

Heute Abend um 18.15 Uhr ist es soweit: Deutschland eröffnet die Handball-WM gegen das vereinte Team aus Korea! Die Spannung und Vorfreude steigt, auch bei der mm sports, die für den DHB die Konzeption und Umsetzung der Fanzones in Berlin, München und Köln verantwortet.

Die Königsblauen sind mit ihrem Esports-Team in der League of Legends European Championship dabei! Mit der kommenden Saison wandelt Riot Games die Liga zum Franchise und gibt dem League of Legends-Wettbewerb damit eine neue Identität: Zehn Teams bilden die League of Legends European Championship (LEC). Darunter die Königsblauen, die sich mit einer überaus erfolgreichen Spielserie sowie einer umfangreichen Bewerbung empfohlen haben.

Am 17. November 2018 empfingen die Gastgeber Deutsche Krebshilfe und 1. FSV Mainz 05 die FFIT-Teilnehmer von insgesamt 15 Bundesliga/2. Bundesliga Clubs. Über 200 motivierte Kursteilnehmer ermittelten in 59 Paarungen den späteren Sieger, die hitzigen, aber dennoch fairen Partien wurden in klassischen Soccer5 Courts ausgetragen. Highlight war die Siegerehrung und die Krönung des FC Ingolstadt 04 als ersten Titelträger.

Mit einer gut besuchten Vernissage, die unter dem Titel „like the honeybee, you took the best of me“ stattfand, startete vergangenen Freitag die neue Kunstausstellung in den Räumlichkeiten der Kanzlei Lentze Stopper und mm sports. Philipp Karl Moritz präsentiert seine Bilder in den kommenden Wochen in der Widenmayerstrasse 28 in München.

Über 700 männliche Fußballfans, im Alter von 35 bis 65 Jahren, haben bis dato durchschnittlich 6,11 Kilo abgenommen und ihren Lebensstil nachhaltig verändert. Das 12-wöchige, von der Deutschen Krebshilfe intensiv geförderte Präventionsprogramm „Fußballfans im Training“, ist auch im zweiten Projektjahr äußerst erfolgreich, es konnte mit nun 19 teilnehmenden Bundesligaclubs nochmals deutlich ausgebaut werden.