Beiträge

Kooperation Beach Handball

Am 17. November 2018 empfingen die Gastgeber Deutsche Krebshilfe und 1. FSV Mainz 05 die FFIT-Teilnehmer von insgesamt 15 Bundesliga/2. Bundesliga Clubs. Über 200 motivierte Kursteilnehmer ermittelten in 59 Paarungen den späteren Sieger, die hitzigen, aber dennoch fairen Partien wurden in klassischen Soccer5 Courts ausgetragen. Highlight war die Siegerehrung und die Krönung des FC Ingolstadt 04 als ersten Titelträger.

Über 700 männliche Fußballfans, im Alter von 35 bis 65 Jahren, haben bis dato durchschnittlich 6,11 Kilo abgenommen und ihren Lebensstil nachhaltig verändert. Das 12-wöchige, von der Deutschen Krebshilfe intensiv geförderte Präventionsprogramm „Fußballfans im Training“, ist auch im zweiten Projektjahr äußerst erfolgreich, es konnte mit nun 19 teilnehmenden Bundesligaclubs nochmals deutlich ausgebaut werden.

Ende Oktober fand im Rahmen des Präventionsprogramms „Fussballfans im Training“ ein Freundschaftsspiel zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem 1. FC Nürnberg statt. Vor dem Spiel waren beide Fan-Mannschaften zu Gast im Audi Sportpark und erlebten diesen bei einer gemeinsamen Stadiontour, bevor es im Anschluss auf dem Trainingsgelände der Schanzer sportlich fair zur Sache ging.

“Fußballfans im Training”: In der großen ZDF-Show wurde das Präventiv-Programm der Deutschen Krebshilfe vorgestellt, das sich an Männer zwischen 35 und 65 Jahren richtet: Abnehmen, fit werden und damit Krebs vorbeugen. Das sind die Ziele der fußballbegeisterten Teilnehmer, die dadurch motiviert werden, dass das Programm in Sportstätten und mit Aktiven ihres Lieblingsvereins durchgeführt wird.

Unter dem Motto „Dein Heimspiel. Dein Verein. Deine Gesundheit.“ haben die übergewichtigen Fußball-Anhänger die Gelegenheit, fit zu werden und Kilos zu verlieren. Und das in den Sportstätten und mit Aktiven ihres Lieblingsvereins, was die Teilnehmer besonders motiviert!